Protectstore verwendet Cookies. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. - Hier finden Sie weitere Informationen zu Cookies - Verberge diese Nachricht

Nachhaltigkeit

Was verstehen wir bei UV-Fashions, JUJA und Protectstore unter Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeit ist ein Konzept, das sich für UV-Fashions, JUJA und Protectstore ständig weiterentwickelt. Für uns geht es bei der Nachhaltigkeit darum, so rücksichtsvoll wie möglich zu sein. Wir tun unser Möglichstes, um die Auswirkungen auf Mensch, Umwelt und Tier zu minimieren. Bei der Nachhaltigkeit geht es auch um zukünftige Generationen, Arbeitsbedingungen und Produktion. Bei jeder Wahl, die wir bei UV-Fashions, JUJA und Protectstore treffen, versuchen wir, uns für die nachhaltigste Lösung zu entscheiden.

Was sind die Säulen der Nachhaltigkeitspolitik von UV-Fashions, JUJA und Protectstore?

  • Produktpalette
  • Verpackung
  • Transport und Versand
  • Interne Nachhaltigkeit

Produktpalette

  • Für unser Sortiment wählen wir bevorzugt Marken, die nachhaltig produzieren und/oder nachhaltige Materialien verwenden. Beispiele sind O'Neill, JUJA und Coolibar. Darüber hinaus finden Sie in unseren Geschäften viele Artikel, die deutlich als "nachhaltige Wahl" gekennzeichnet sind.
  • Unsere Auswahl besteht aus zeitloser und strapazierfähiger Kleidung, die einen langen Lebenszyklus hat. Kleidung, die leicht an andere "weitergegeben" werden kann. Auf keinen Fall Fast Fashion, die in kürzester Zeit "aus der Mode" ist und nach ein paar Mal Tragen in den Papierkorb wandert.
  • UV-Bekleidung ist eine nachhaltige Alternative zur Sonnencreme. Das Tragen von UV-Kleidung macht das Auftragen von Sonnenschutzmitteln überflüssig. Was viele Menschen nicht wissen, ist, dass Sonnenschutzmittel nicht sehr biologisch abbaubar sind und daher einen ziemlich negativen Effekt auf das Meeresleben haben. Aufgrund der chemischen Zusammensetzung von Sonnenschutzmitteln können diese für Fische, Korallen, Algen und andere Meeresbewohner giftig sein.
  • Mit unserer Eigenmarke JUJA bringen wir UV-schützende Bademode für Kinder auf den Markt, die aus recycelten PET-Flaschen hergestellt wird.
  • Wir verkaufen weder Pelz noch Angora. Wir verwenden auch keine Daunen oder Federn, die von Lebewesen stammen.

Verpackung

  • Wir verwenden alle Verpackungsmaterialien wann immer möglich wieder.
  • Wir sind ständig auf der Suche nach der platzsparenden Art der Verpackung. Damit soll sichergestellt werden, dass möglichst viele Packstücke pro LKW transportiert werden.
  • Wir versenden keine Verpackungsmaterialien aus Kunststoff an unsere Kunden.
  • Wir machen so viel Gebrauch von Do Good Bags wie möglich. Dies sind Beutel aus 135 Gramm recyceltem Kraftpapier. Diese Säcke bieten einen erheblichen Volumenvorteil, der auch die Anzahl der ausgehenden Transportbewegungen reduziert. Diese Do Good Bags haben einen doppelten Klebestreifen. Auf diese Weise kann die Tasche auch vom Kunden für eine eventuelle Rücksendung verwendet werden. Lesen Sie hier mehr über die von uns verwendeten Do Good Bags. Wir sind mit Homerr verbunden. Das nachhaltigste Logistiknetzwerk in den Niederlanden & Belgien. Homerr sorgt für weniger Transporter auf der Straße, weniger CO2-Emissionen.

Transport und Versand

  • Wir bemühen uns, die Transportbewegungen zu minimieren.
  • Für unsere Eigenmarke JUJA verschiffen wir unsere UV-Bademode aus China, anstatt sie zu fliegen.
  • Durch die weitgehende Umstellung auf Versandtaschen anstelle von Versandkartons haben wir die Anzahl der Abholungen und damit die Anzahl der Transportbewegungen reduziert.

Interne Nachhaltigkeit

  • Anstatt unser gesamtes Lager (unnötig) zu beheizen, werden unsere Logistikmitarbeiter in den kalten Monaten mit schön warmer Firmenkleidung ausgestattet. Damit sie ihre Arbeit auch im Winter bequem und warm erledigen können.
  • Unser Lager ist mit Sonnenkollektoren ausgestattet.
  • Die gesamte Leuchtstoffröhrenbeleuchtung in unserem Unternehmen wurde durch LED-Beleuchtung ersetzt.
Back to top